Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den margaritella.com Online Shop

1. Anwendungsbereich
Für Bestellungen im margaritella.com Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Vertragspartner
Margaritella Fitness & SporternährungGmbH, Breitenfurterstrasse 480, A-1230 Wien, Austria
Telefon: +43 (0)1 / 804 87 64 - 0
Telefax: +43 (0)1 / 804 87 64 - 21

Infos, Datenauskünfte und Beschwerden unter: office@margaritella.com
UID-Nummer: ATU 620 652 13
Firmenbuch Nummer: FN 270 081 d
Zuständiges Gericht: Handelsgericht Wien
Erfüllungsort und Gerichtsstand: Wien
Aufsichtbehörde: Bezirkshauptmannschaft Wien
Rücktrittsrecht: 14 Tage ab Warenerhalt
Gewährleistung: nach den gesetzl. Bestimmungen (24 Monate)
Gesetzliche Vorschriften: Gewerbeordnung
Gewerbebezeichnung: Handel
Geschäftsführer: Mag. Lukas Margaritella
Unternehmensgegenstand: Handel mit Waren aller Art 

freiwilliger Verhaltenskodex: http://www.euro-label.com/
Mitglied der WKO: Fachgruppe Lebensmittelgroßhandel Wien u. Lebensmitteleinzelhandel Wien
Zugang zu anwendbaren gewerbe- und berufsrechtlichen Vorschriften: http://www.ris.bka.gv.at


Diese Website stellt Informationen zu Produkten und Leistungen unseres Unternehmens dar.

3. Vertragssprache
Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Dateninformationen und Beschwerdeerledigung werden durchgängig in der deutschen Sprache angeboten.

4. Preis
Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich sämtliche Preisangaben als Tagesbruttopreise inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer. Versandspesen werden gesondert hinzugerechnet, sofern der Bestellwert die angegebenen Werte für eine Gratis-Lieferung nicht übersteigt. Sollten im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen auch diese zu Lasten des Bestellers.
Bei Verkäufen an Unternehmer innerhalb der EU fällt unter Nachweis der UID-Nummer keine österreichische Umsatzsteuer an, diese haben dafür die Umsatzsteuer in ihrem Heimatstaat zu entrichten. Die Verrechnung erfolgt in Euro.

Sonderregelung für Lieferungen außerhalb des EU-Raums (z.B. in die Schweiz):
Rechnungen zu Lieferungen außerhalb des EU-Raums werden netto (ohne die gesetzliche Umsatzsteuer) ausgestellt, diese müssen aber die jeweiligen nationalen Einfuhrabgaben entrichten.

5. Vertragsabschluss
Bei der Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH können Sie über den Online-Shop einkaufen, aber auch per Telefon/Fax. Der Kunde ist verpflichtet, alle seine Daten korrekt anzugeben und gegebenenfalls zu aktualisieren. Sämtliche Informationen über den Status der Bestellung, Nachfragen, die Bekanntgabe von etwaigen Lieferverzögerungen, Rechnungen für Wiederverkäufer, sowie die 1. Mahnung werden per E-Mail versendet. Eventuell entstehende Kosten, welche auf die Angabe von nicht korrekten Daten zurückzuführen sind, werden dem Kunden weiter verrechnet. Ein Vertrag kommt zustande, wenn Ihre Bestellung ausdrücklich von der Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH bestätigt worden ist. Die Bestätigung erfolgt automatisch per E-Mail.

Sollte der Verdacht bestehen, dass die vom Kunden angegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) nicht korrekt sind, behält sich die Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH vor, mit sofortiger Wirkung vom Vertrag zurückzutreten.
Alle unsere pisangaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Sollte es aber dennoch einmal vorkommen, dass im Online-Shop falsche pise ausgewiesen werden, behalten wir uns vor, den korrekten pis zu berechnen. In diesem Falle werden Sie vor Versendung Ihrer Bestellung davon in Kenntnis gesetzt und Ihnen ein sofortiges Rücktrittsrecht gewährt, wenn Sie mit dem neuen pis nicht einverstanden sind. Sollten im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen auch diese zu Lasten des Bestellers. Bei Verkäufen an Unternehmer innerhalb der EU fällt unter Nachweis der UID-Nummer keine österreichische Umsatzsteuer an, diese haben dafür die Umsatzsteuer in ihrem Heimatstaat zu entrichten. Die Verrechnung erfolgt in Euro.

Sonderregelung für Lieferungen außerhalb des EU-Raums (z.B. in die Schweiz): Rechnungen zu Lieferungen außerhalb des EU-Raums werden netto (ohne die gesetzliche Umsatzsteuer) ausgestellt, diese müssen aber die jeweiligen nationalen Einfuhrabgaben entrichten.

5.1 Bestellvorgang/Bestellkorrektur/Bestellabbruch
Wenn Sie das gewünschte Produkt ausgewählt haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons [in den Warenkorb] in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Warenkorb öffnen] unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Löschen] wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button [Zur Kasse gehen]. Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Bei Erstbestellung ist eine Registrierung als "Neukunde" erforderlich. Für weitere Bestellungen genügt die Eingabe des vom Benutzer bei der Erstregistrierung festgelegten Logins (E-Mailadresse) und Passwortes. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe Ihrer Daten klicken Sie den Button [weiter zur Auswahl der gewünschten Zahlungsart]. Nach Auswahl der Art der Zahlung und Lieferung gelangen Sie über den Button [weiter zur Bestätigung Ihrer Bestellung] zur Bestellseite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons [„zahlungspflichtig bestellen“] schließen Sie den Bestellvorgang ab. Durch Betätigung des „Zurück-Pfeiles“ des Browsers können Sie die Eingaben korrigieren. Der Bestellvorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browsers abbrechen.

6. Widerrufsrecht
Es ist unser Bestreben, dass Sie mit der Abwicklung Ihrer Bestellung zufrieden sind. Besteller, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können binnen einer Frist von vierzehn Tagen, ab dem sie oder ein von ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat, den im Fernabsatz geschlossenen Vertrag (oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung) ohne Angabe von Gründen widerrufen.

a) Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH, Breitenfurter Straße 480, 1230 Wien, Österreich, mail: office@margaritella.com, Tel.: (+43) 01 / 804 87 64, Fax: (+43) 01 / 804 87 64 21) mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluß informieren, diesen Vertrag zu widerrufen. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht zwingend notwendig ist. Link zum Muster-Widerrufsformular:

 http://www.margaritella.com/store-pdf-withdrawal.php

 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist ist es ausreichend, dass Sie die Mitteilung über das Widerrufsrecht vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Nach Ausübung des Widerrufrechts haben Sie die Waren unverzüglich, auf jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen an uns zurückzusenden. Die Frist beginnt an dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages informieren. Wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden, ist die Frist gewahrt.

Bei einer Rücksendung der Ware ohne Reklamationsgrund sind die Kosten vom Käufer selbst zu tragen.

Generell gilt, dass im Falle einer Rücksendung die Kosten vorerst vom Käufer zu tragen sind und bei rechtmäßiger Reklamation, die Vergütung der entstandenen Kosten in Form einer Gutschrift, eines Online-Guthabens oder einer Rückerstattung erfolgt.

Die Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH behält sich vor UNFREI retournierte Pakete nicht anzunehmen. Die durch die Nichtannahme des Paketes entstandenen Postpesen sind vom Rücksendenden zu tragen und werden nicht rückerstattet. Im Falle einer Rücksendung senden Sie die Ware bitte an:

Rücksendeadressen:

Inlandskunden (Österreich)
Margaritella
Paketfach Margaritella 1
1005 Wien
Österreich
 
Auslandskunden (EU, Drittland):
Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH
Breitenfurter Straße 480
1230 Wien
Österreich
 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich, spätestens binnen 14 Tagen, ab dem Tag an dem die Mitteilung des Widerrufs bei uns eingegangen ist, zurückzuzahlen (vorbehaltlich der Punkte b) und c). Wenn nicht anders gewünscht, verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. Wir werden Ihnen auf keinen Fall Entgelte für die Rückzahlung berechnen. Wir können allerdings die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben, oder der Nachweis erbracht wurde, dass Sie die Waren zurückgesandt haben. Es kommt darauf an, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

b) Bei Produkten, welche vom Hersteller fix verschlossen worden sind, erlischt das Widerrufungsrecht, sobald diese geöffnet werden.
c) Hat der Besteller eine Verschlechterung, den Untergang oder eine andere Unmöglichkeit der Warenrückgabe zu vertreten, ist diese Wertminderung vom Warenwert zu ersetzen.

Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über
 
1. Dienstleistungen, wenn der Unternehmer – auf Grundlage eines ausdrücklichen Verlangens des Verbrauchers nach § 10 FAGG sowie einer Bestätigung des Verbrauchers über dessen Kenntnis vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vollständiger Vertragserfüllung – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist nach § 11 FAGG mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hatte und die Dienstleistung sodann vollständig erbracht wurde,
2. Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Rücktrittsfrist auftreten können,
3. Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind,
4. Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
5. Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
6. Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen
Gütern vermischt wurden,
7. alkoholische Getränke, deren Preis bei Vertragsabschluss vereinbart wurde, die aber nicht früher als 30 Tage nach Vertragsabschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
8. Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
9. Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung solcher Publikationen,
10.Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Vermietung von Kraftfahrzeugen sowie Lieferung von Speisen und Getränken und Dienstleistungen, die im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen erbracht werden, sofern jeweils für die Vertragserfüllung durch den Unternehmer ein bestimmter Zeitpunkt oder Zeitraum vertraglich vorgesehen ist,
11.die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn der Unternehmer – mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers, verbunden mit dessen Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung, und nach Zurverfügungstellung einer Bestätigung nach § 7 Abs. 3 FAGG – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist nach § 11 FAGG mit der Lieferung begonnen hat,
12.dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten, bei denen der Verbraucher den Unternehmer ausdrücklich zu einem Besuch zur Ausführung dieser Arbeiten aufgefordert hat. Erbringt der Unternehmer bei einem solchen Besuch weitere Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder liefert er Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden, so steht dem Verbraucher hinsichtlich dieser zusätzlichen Dienstleistungen oder Waren das Rücktrittsrecht zu.

Dem Verbraucher steht schließlich kein Rücktrittsrecht bei Verträgen zu, die auf einer öffentlichen Versteigerung geschlossen werden.

7. Lieferung
a) Die Lieferung erfolgt ab Lager an die von Ihnen bekannt gegebene Lieferadresse. Wir sind bestrebt, eingehende Bestellungen sobald wie möglich zu bearbeiten und werden so in den meisten Fällen innerhalb einer Woche ab Bestelldatum liefern können. Sollte sich die Lieferzeit über mehr als eine Woche erstrecken (wenn z.B. eines der Produkte zur Zeit nicht lagernd ist) werden Sie per E-Mail davon in Kenntnis gesetzt.
b) Beim Versand der Ware geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine unsererseits vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über. Nimmt der Besteller die Ware nicht entgegen, steht der Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH nach fruchtlosem Ablauf einer 5-tägigen Frist das Recht zu, vom Vertrag zurückzutreten und/oder Schadenersatz zu fordern. Der Besteller ist auch verpflichtet, in einem Fall von unerheblichen Mängeln die Bestellung entgegenzunehmen (siehe Punkt 7.1 Transportschäden).
c) Die Lieferung erfolgt (außer nach Deutschland) mit der Österreichischen Post. Bei der Versendung der Bestellung wird dem Kunden die Sendungsnummer mitgeteilt, mit welcher der Kunde die Möglichkeit hat, sein Paket online unterÖsterreichische Post zu verfolgen. Nach Deutschland versenden wir per DHL (Deutschen Post). Auch in diesem Fall wird dem Kunden die Sendungsnummer bekannt gegeben, mit welcher er unter DHL Deutsche Post jederzeit den Status seiner Sendung abrufen kann.

7.1 Transportschäden
Wird dem Kunden durch die Österreichische Post/Deutsche Post DHL eine Sendung zugestellt, die von außen einen sichtbaren Schaden aufweist, so ist diese Sendung sofort, spätestens am nächsten Werktag nach Zustellung in einer Österreichischen Post-/Deutschen Post DHL-Geschäftsstelle zur Schadensbegutachtung vorzulegen. Wird dem Kunden durch die Österreichische Post/Deutsche Post DHL eine Sendung zugestellt, die von außen keinen erkennbaren Schaden aufweist, der Inhalt der Sendung allerdings beschädigt ist, so ist diese Sendung unmittelbar nach Erkennen, spätestens 7 Tage nach Zustellung (inkl. Sonn- und Feiertage) in einer Österreichischen Post-/Deutschen Post DHL-Geschäftsstelle zur Schadensbegutachtung vorzulegen. In beiden Fällen sind digitale Bilder der Ware und der Verpackung sowie eine Beschreibung der Beschädigungen für die Bearbeitung des Schadensfalles notwendig. Der Schaden muss auch derMargaritella Fitness & Sporternährung GmbH sofort gemeldet werden. Das Paket - der gesamte Inhalt und die Originalverpackung - sind bis zur Rückmeldung vom Sachbearbeiter des Falles aufzubewahren. Dies ist notwendig um Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

8. Bezahlung
Im Onlineshop können Sie jederzeit
- per PayPal
- per Überweisung vor Lieferung (Kontoüberweisung)
- per Nachnahme (nur nach Österreich und Deutschland)
- per Klarna (Kauf auf Rechnung)
- per Kreditkarte
- per Sofortüberweisung
- per SEPA-Lastschrift
bezahlen.

8.1 Bezahlung per SEPA-Lastschrift
Die Zahlung per Lastschriftverfahren ist ab der 2. Bestellung nach Vereinbarung von einem Konto in Österreich und Deutschland möglich. Die Pflichten des Kunden bestehen darin die korrekten Konto-Daten bekannt zu geben (IBAN, BLZ/Swift, Name der Bank, Name des Konto-Inhabers) und für die erforderliche Deckung des Kontos zu sorgen. Das SEPA-Lastschriftsmandat, dass nach Vereinbarung dem Zahlungspflichtigen zugesendet wird, muss als Original postalisch retourniert werden.
Die Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH zieht den Rechnungsbetrag frühestens am Tag der Versendung der bestellten Waren vom angegebenen Konto ein. Die Versendung der Waren erfolg sofort, nach Überprüfung der angegebenen Daten, jedoch verbleiben sie bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH und ist jederzeit auf dem Rechtsweg wieder rückforderbar.
Eventuell auftretende Probleme: Nimmt der Kunde am Lastschrifteinzugsverfahren teil und wird eine von der Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH eingereichte Lastschrift, z.B. durch unzureichende Deckung zurückgewiesen, ist dieMargaritella Fitness & Sporternährung GmbH berechtigt, neben den dadurch entstandenen Bankgebühren eine Mehraufwandsentschädigung von Euro 5,00 zzgl. 20 % MwSt. je zurückgewiesener Lastschrift zu verrechnen. Diese Rechnung wird dem Kunden in Briefform zugesandt (Wiederverkäufer per E-Mail) und ist unverzüglich zu begleichen. In diesem Brief wird der Kunde auch aufgefordert, den noch offenen Rechnungsbetrag der Warenlieferung auf das Konto derMargaritella Fitness & Sporternährung GmbH einzuzahlen. Sollte der Kunde die beiden Rechnungen ohne Angabe von Gründen nicht im angegebenen Zeitraum begleichen, wird automatisch das Mahnverfahren eingeleitet. Siehe dazu Punkt 9.

8.2 Kontoüberweisung vor Lieferung
Der Kunde zahlt den Rechnungsbetrag im Vorhinein auf das Konto der Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH ein. Hierbei ist zu beachten, dass die Konten der Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH mit keinen Transaktions- oder sonstigen Bankspesen belastet werden. In diesem Fall behält sich die Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH das Recht vor, den Kunden entspchend nachzubelasten. Nach Erhalt des vollständigen Betrages wird die Ware versendet. Kunden aus Österreich können das inländische Konto benutzen. Kunden aus dem restlichen EU-Raum können eine EU-Standard-Überweisung / Euro-Zahlung (SEPA-Überweisung) veranlassen, hiermit entstehen keine zusätzlichen Bankspesen für die Auslandsüberweisung (nähere Infos dazu finden Sie zum Beispiel unterRaiffeisenbank EU-Standard-Überweisung).

8.3 Bezahlung per Nachnahme
Die Bezahlung per Nachnahme ist nur innerhalb von Österreich und Deutschland möglich. Die Ware wird hierbei unverzüglich versendet. Zusatzinfo für Kunden aus Deutschland: Die Deutsche Post hebt für die Inkasso-Tätigkeit einen Betrag von Euro 2,00 ein. Eventuell auftretende Probleme: Sollte der Kunde das Paket nicht am Postamt beheben und es zur Rücksendung des Pakets durch die Post an die Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH kommen, behält sich die Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH vor, neben den entstandenen Postspesen dem Kunden auch eine Mehraufwandsentschädigung von Euro 5,00 zzgl. 20 % MwSt. in Rechnung zu stellen. Die Übermittlung dieser Rechnung erfolgt postalisch (Wiederverkäufer per E-Mail) und ist unverzüglich zu begleichen. Siehe dazu auch Punkt 9.

8.4 Bezahlung per Kreditkarte
Für Besitzer einer Kreditkarte steht auch die Bezahlung per Kreditkarte zur Auswahl. In diesem Fall werden Sie auf eine sichere Verbindung umgeleitet und anschließend gebeten, Ihre Daten bekannt zu geben. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir keinerlei Einsicht auf Ihre Kreditkarten-Daten haben - die Abwicklung erfolgt im Hintergrund direkt über die Kreditkartenfirma. Sollte es zu Problemen mit Ihrer Kreditkarten-Zahlung kommen, werden wir unverzüglich das Mahnverfahren einleiten (siehe dazu auch Punkt 9).

8.5 Bezahlung mit Bankomatkarte
Wenn Sie diese Zahlungsart verwenden möchten, müssen Sie Ihre Bankomat-Karte "aufrüsten". ->weitere Infos und genaue Anleitung


8.6 Bezahlung per Sofortüberweisung
Bei Verwendung dieser Zahlungsart erfolgt der Versand unverzüglich. Diese Zahlungsart ist mit dem normalen Telebanking vergleichbar - nur ersparen Sie sich die Eingabe unserer Bankdaten und die des Betrages. Hinweis des Betreibers:  Bei dem Dienst "Sofortüberweisung" ist es bisher zu keinen Missbräuchen gekommen (TÜV-zertifiziertes-Online-Zahlungssystem). Vorsorglich weisen wir dennoch darauf hin, dass es viele Banken und Sparkassen gibt, die davon ausgehen, dass die Nutzung des Dienstes "Sofortüberweisung" wegen der Verwendung Ihrer PIN und TAN zu einer Haftungsverlagerung bei etwaigen Missbrauchsfällen durch Dritte führt. Dies kann dazu führen, dass im Missbrauchsfall Ihre Bank sich weigert, den Schaden zu übernehmen und im Ergebnis Sie den Schaden zu tragen haben. Vorsorglich hat daher der Betreiber des Dienstes "Sofortüberweisung", die SOFORT AG, zu Ihren Gunsten eine Versicherung abgeschlossen, die Schäden bei Missbrauch nach Maßgabe der unter diesem Link wiedergegebenen Versicherungsbedingungen ersetzt. Hierdurch sollen Sie im Rahmen des Versicherungsumfanges vor etwaigen Haftungsrisiken geschützt werden.

8.7 Bezahlung per Rechnung und Ratenkauf (Klarna)In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Ratenkauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Kauf auf Rechnung und Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat. 

8.7.1 Rechnung 
Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Deutschland finden Sie hier und die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Österreich finden Siehier. Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna keine gesonderte Servicegebühr.

8.7.2. Ratenkauf (für Kunden aus Deutschland)
Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) bezahlen. Weitere Informationen zum Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier. Ratenkauf wird derzeit nur für Deutschland angeboten.

Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Deutschland/Österreich behandelt.

9. Mahnverfahren
Tritt Zahlungsverzug auf, wird automatisch das Mahnverfahren eingeleitet. Die Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH behält sich das Recht vor, alle entstehenden Kosten zzgl. Euro 5,00 Bearbeitungsgebühr (pro Mahnstufe) gegebenenfalls in Rechnung zu stellen. Sollte das innerbetriebliche Mahnverfahren nicht zur Begleichung des offenen Betrages durch den Kunden führen, wird der Fall unserer Rechtsschutzversicherung/Inkassobüro übergeben.

10. Geschäftsfähigkeit
Mit der Bestellung bestätigt der Kunde seine Geschäftsfähigkeit.

11. Datenschutz
Bitte lesen Sie diese Erklärung sorgfältig vor Verwendung der Website, da hier erläutert wird, wie wir personenbezogene Daten sammeln, verarbeiten bzw. speichern. Unsere Mitarbeiter unterliegen den Geheimhalteverpflichtungen des Datenschutzgesetzes. Jeder Zugriff auf unsere Internetseite und jeder Abruf einer auf dieser Website hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken.

Der Kunde anerkennt, dass die Verwendung der im Vertrag angeführten Daten über den Kunden für Zwecke unserer Buchhaltung und der Kundenevidenz gespeichert und verarbeitet werden.

Wir verarbeiten und speichern sämtliche personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen von E-Mail-Anfragen übermitteln (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, etc.) zur Durchführung der von Ihnen gewünschten Kontaktaufnahme sowie zur weiteren Pflege von Kundenbeziehungen. Diese Daten werden bis auf Ihren schriftlichen Antrag zur Löschung bei uns gespeichert.

Weitergehende personenbezogene Daten werden nur dann erfasst, wenn Sie Angaben freiwillig, im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung oder zum Abschluss eines Vertrages oder über die Einstellungen ihres Browsers tätigen. Sollten wir Daten an externe Dienstleister weitergeben, so werden technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, die gewährleisten, dass die Weitergabe im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes erfolgt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen von §8 DSG, §96 TKG.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, über die Herkunft der Daten, die Empfänger und über den Zweck der Speicherung dieser Daten zu verlangen. Darüber hinaus haben Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung bzw. Löschung Ihrer Daten. Kontaktieren Sie uns dazu an der Adresse info@margaritella.com.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt ab 06/2014. Alle zukünftigen Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie werden auf dieser Website bekannt gegeben. Sie sollten diese daher regelmäßig auf Neuerungen oder Änderungen überprüfen. Wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder sonstige Anfragen bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie haben, kontaktieren Sie uns an der im Impssum angeführten Adresse office@margaritella.com.

12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand
Die Vertragspartner vereinbaren, soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen entgegenstehen, die Anwendung des österreichischen Rechts. Ist der Vertragspartner Verbraucher, so sind auch die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, auf diesen Vertrag anzuwenden. Für Streitigkeiten aus dem Vertrag wird, sofern der Vertragspartner Unternehmer ist, unser Firmensitz als Gerichtsstand vereinbart. Ist der Vertragspartner Verbraucher, so kann er Klagen gegen die Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH entweder in Österreich oder vor den Gerichten des Vertragsstaates, in dessen Hoheitsgebiet er seinen Wohnsitz hat, erheben. Hatte der Vertragspartner zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich, so können Klagen des Vertragspartners gegen die Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH nur vor österreichischen Gerichten erhoben werden. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.
Wenn der Kunde Konsument im Sinne des KSCHG ist, gilt die Zuständigkeit jenes Gerichtes als begründet, in dessen Spngel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Kunden liegt.

13. Erfüllungsort
Erfüllungsort für sämtliche Leistungen aus dem Vertrag ist der Sitz unserer Firma (siehe Punkt 2).

14. Warnhinweise
Die Informationen zu allen Produkten auf unserer Seite werden ausschließlich für informative Zwecke bereitgestellt und ersetzen keine medizinischen oder pharmazeutischen Ratschläge oder Diagnosen eines Arztes oder Apothekers. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung verwendet werden. Die enthaltenen Informationen sollten nicht für eine Eigendiagnose oder -behandlung gesundheitlicher bzw. körperlicher Probleme verwendet werden. Lesen Sie alle Produktbeilagen sorgfältig durch und kontaktieren Sie bei Fragen oder Schwierigkeiten – insbesondere Personen unter 18 Jahren - unbedingt Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Schwangerschaft oder während der Stillzeit bzw. bei Auftreten von Nebenwirkungen sollte ebenfalls sofort ein Arzt konsultiert werden. Wir können keine Haftung irgendeiner Art bezüglich Verunreinigungen (z.B. durch unerlaubte Dopingmittel), Missbrauch oder Überdosierung übernehmen. Athleten die den Bestimmungen des IOC unterliegen sollten sich vor der Einnahme von Nahrungsergänzungen genauestens über das Produkt informieren (Inhaltsstoffe, Hersteller). Wir können auch keine Haftung für eventuelle Verunreinigungen, Überdosierungen und Wechselwirkungen (bei der gleichzeitigen Einnahme von mehreren Nahrungsergänzungen) übernehmen, welche zu positiven Dopingtests führen können. Für Zollbestimmungen oder Einfuhrrechte haftet der Kunde des jeweiligen Landes. Die Verantwortung für den Erwerb bzw. Weiterverkauf trägt der Käufer. Wir übernehmen weder Haftung noch Garantie auf Wirkung bzw. Nebenwirkungen unserer Produktpalette. Nahrungsergänzungsmittel sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren.

15. Für Links auf fremde Inhalte
Gemäß § 5 Abs.1 TDG sind wir ausschließlich nur für die eigenen Inhalte verantwortlich. Ebenso sind wir nicht dazu verpflichtet den Inhalt des Forums ständig zu überwachen (§9-11 TDG). Für Links auf fremde Inhalte dritter Anbieter sind wir gemäß § 5 Abs.2 TDG nur verantwortlich, wenn wir von einem rechtswidrigen oder strafbaren Gehalt positive Kenntnis haben und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Auch sind wir nicht verpflichtet, in periodischen Abständen den Inhalt von Angeboten Dritter auf deren Rechtswidrigkeit oder Strafbarkeit zu überprüfen. Sobald wir von dem rechtswidrigen Inhalt der Web-Seiten Dritter erfahren, wird der entspchende Link von unserer Seite entfernt. Weiterhin möchten wir ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf der gesamten Website inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen. Sollten Inhalte dieser Internetangebote gegen geltendes Urheberrecht oder das Markengesetz verstoßen, werden diese auf Hinweis schnellstmöglich entfernt.

16. Salvatorische Klausel
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGBs unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Punkte nicht berührt und der Vertrag sowie diese AGBs bleiben für beide Teile wirksam. Das UN Kaufrecht sowie sämtliche Bestimmungen, die sich auf das UN Kaufrecht beziehen, werden ausdrücklich ausgeschlossen.

17. Copyright
Alle Nachrichten, Grafiken und das Design der Web-Site der Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH dienen ausschließlich der persönlichen Information unserer Kunden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Alle Daten dieses Angebotes genießen den Schutz nach § 4 und §§ 87a ff. Urheberrechtsgesetz. Die Reproduktion, das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Web-Site sind nur zum Zweck einer Bestellung bei der Margaritella Fitness & Sporternährung GmbH erlaubt. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Kopieren, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe (z.B. Kopieren unserer Artikeltexte und Veröffentlichung im eigenen Online-Shop) überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar. Wir möchten an dieser Stelle extra nochmals darauf hinweisen, dass auch das (auch teilweise) Kopieren unserer AGBs einen Verstoß gegen das Urheberrecht darstellt. Jede Verletzung dieses Rechts wird verfolgt (Übernahme durch unsere Rechtsschutzversicherung).

18. Schlichtungsstelle

Wir verpflichten uns, in Streitfällen am Schlichtungsverfahren des Internet Ombudsmann teilzunehmen:

www.ombudsmann.at<http://www.ombudsmann.at> 
 Internet Ombudsmann 
 Margaretenstraße 70/2/10 
 A-1050 Wien
 
Nähere Informationen zu den Verfahrensarten unter www.ombudsmann.at<http://www.ombudsmann.at> oder in den jeweiligen Verfahrensrichtlinien:
 
 Verfahrensrichtlinien des Internet Ombudsmann für die alternative Streitbeilegung nach dem AStG (AStG-Schlichtungsverfahren) 
http://www.ombudsmann.at/media/file/67.Richtlinien_Internet_Ombudsmann_AStG-Verfahren.pdf
 
 Richtlinien für das Schlichtungsverfahren beim Internet Ombudsmann außerhalb des Anwendungsbereichs des AStG (Standard-Verfahren) 
https://secure.ombudsmann.at/media/file/66.Richtlinien_Internet_Ombudsmann_Standard-Verfahren.pdf
 
Für die Beilegung von Streitigkeiten mit unserem Unternehmen kann auch die OS-Plattform genutzt werden: Link zur OS-Plattform http://ec.europa.eu/consumers/odr

Bei weiteren Fragen zum Thema Streitschlichtung wenden Sie sich bitte an unser Service office@margaritella.com.

19. Haftungsausschluss
Im Falle von wettbewerbsrechtlichen, domainrechtlichen, urheberrechtlichen oder ähnlichen Problemen müssen wir, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten bereits im Vorfeld kontaktiert werden. Eine Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehender Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

20. MFScards
Hinweis: Es handelt sich bei diesem Punkt um eine Ergänzung der AGBs, welche nur MFS GOLDcard - Inhaber betreffen. Durch den Kauf einer MFS GOLDcard sichert sich der Kunde gewisse Vorteile (z.B. Rabatte, Teilnahme an Aktionen, ...), wobei KEINE Mitgliedschaft eingegangen wird. Die Karte verliert mit Jahresende Ihre Gültigkeit (z.B. MFS GOLDcard 2016 - Gültigkeit: 01.01.2016 bis 31.12.2016). Die Karten sind nicht übertragbar - jeglicher Missbrauch hat die sofortige Sperre der Karte zur Folge. Die Karte ist sowohl online als auch in den Margaritella Geschäften gültig (in den Geschäften in Verbindung eines Lichtbildausweises).

21. Belegversand (Rechnungen und Gutschriften)
Sie sind damit einverstanden, dass Sie Rechnungen und Gutschriften in elektronischer Form erhalten.

 


_____________________
Unsere AGB sind auch als PDF-Dokument verfügbar (siehe Button unten).
Version 2.4 vom 19.01.2016 - gültig ab sofort

 

 

 

 

AGB Downloaden

Um PDF Dateien betrachten zu können, benötigen Sie zum Beispiel den kostenlosen Acrobat Reader. Den Acrobat Reader können Sie kostenlos auf der Internetseite von Adobe erhalten. Acrobat Reader herunterladen